Logo Volkshilfe
A A A
Schriftgrad
KONTRASTVERSIONEN
Kontrast
Home | News | | Schulstartaktion 2016

Schulstartaktion 2016

Mit Volkshilfe & LIBRO einem gelungenen Schulstart entgegenblicken

Volkshilfe und Thomas Brezina unterstützen gemeinsam mit LIBRO sozial benachteiligte Tiroler Familien mit LIBRO-Gutscheinen.

Schultasche, Farbkasten, Schreibutensilien und Sportbekleidung: Eltern stehen besonders zu Schulbeginn unter großem finanziellen Druck. Gemeinsam mit LIBRO vergibt die Volkshilfe daher österreichweit 60.000 Euro in Form von LIBRO-Gutscheinen an sozial benachteiligte Familien mit schulpflichtigen Kindern. „Es freut uns sehr, dass heuer rund € 10.000,- direkt Tiroler Familien für so dringend benötigte Schulartikel zugutekommen und wir ihnen damit einen gelungenen Start ins neues Schuljahr ermöglichen“, so Kerstin Egger, Landesgeschäftsführerin der Volkshilfe Tirol, anlässlich des Starts der Volkshilfe Schulstarthilfe.

In Österreich gibt es mehr als 300.000 armutsgefährdete Kinder und Jugendliche. Autor und Moderator Thomas Brezina weiß, dass Bildung ein zentrales Kriterium für die Überwindung von Armutslagen ist: „Bildung ist wie ein Tor in die Welt und in eine Zukunft mit vielen Möglichkeiten. Dieses Tor darf auf Grund von Armut Kindern nicht verschlossen bleiben. Wer durch das Tor geht, ist in seinem Leben weniger von Armut gefährdet. Mit Freude in die Schule - für alle Kinder!“

Als eine der bekanntesten Marken Österreichs ist LIBRO soziales Engagement wichtig. Dabei fokussiert sich das Unternehmen besonders auf benachteiligte Familien und Kinder in Österreich. „Es ist wichtig nicht zu vergessen, dass auch in Österreich viele Familien armutsgefährdet sind. Bildung ist der Schlüssel um die Armutsspirale zu durchbrechen. Doch schon der Schulstart ist für viele Familien eine finanzielle Herausforderung. Als Nummer 1 bei Schule möchten wir unseren Anteil leisten, auch Kindern aus einkommensschwächeren Familien einen guten Schulstart mit der optimalen Ausrüs-tung zu ermöglichen“, erklärt LIBRO Geschäftsführer Claus Mitterböck.



Ausgabe der Gutscheine:

Ausgabe in Wörgl:

Dienstag, 30. August 2016 von 13.00 bis 15.00 Uhr
Volkshilfe Werkbank
Rupert-Hagleitner-Str. 7, 6300 Wörgl

Ausgabe in Innsbruck:

Mittwoch, 31. August 2016 von 13.00 bis 15.00 Uhr
Volkshilfe Treffpunkt Pradl
Gumppstraße 14 (Ecke Pradlerstr.), 6020 Innsbruck
 

ACHTUNG: WICHTIGER HINWEIS!
Aufgrund es enormen Andrangs in diesem Jahr können leider keine neuen Anträge für die Schulstartaktion mehr vorab in der Volkshilfe Landesgeschäftsstelle angenommen werden. Ein Restkontingent wird bei der Ausgabe am 30.08. (WÖRGL) sowie 31.08.16 (INNSBRUCK) ausgegeben. Daher bitte Anträge sowie Einkommensnachweise und Meldenachweis für alle im Haushalt lebenden Personen an den Ausgabetagen mitnehmen. Ausgabe erfolgt so lange der Vorrat reicht!
(Datum: 24.08.16)


Sie benötigen Hilfe? So funktioniert es: 

1. Antragsformular downloaden & vollständig ausfüllen
    (beachten Sie bitte die Einkommensgrenzen)

2. An uns an folgende Adresse bis 26.08.2016 retournieren:
    Volkshilfe Tirol
    z.H. Doris Heinreich
    Südtiroler Platz 10-12, 6020 Innsbruck
    E-Mail: kontakt@volkshilfe.net

3. Gutscheine vor Ort in Wörgl oder Innsbruck abholen (Ausweis mitnehmen!):

Ausgabe in Wörgl:
Dienstag, 30. August 2016 von 13.00 bis 15.00 Uhr
Volkshilfe Werkbank, Rupert-Hagleitner-Str. 7, 6300 Wörgl
Ausgabe in Innsbruck:
Mittwoch, 31. August 2016 von 13.00 bis 15.00 Uhr
Volkshilfe Treffpunkt Pradl, Gumppstraße 14 (Ecke Pradlerstr.), 6020 Innsbruck

Wichtiger Hinweis: Aufgrund des begrenzten Kontingents, erfolgt die Ausgabe der Gutscheine nur solange der Vorrat reicht.

Mit Hilfe der entsprechenden Bemessungsgrundlagen wird die Unterstützungswürdigkeit ermittelt. Zur Überprüfung der Richtigkeit Ihrer Angaben bitten wir um die Vorlage folgender Unterlagen:
• Meldenachweis von allen Personan im Haushalt
• Monatsbezug
• Arbeitslosen-, Kranken-, Wochen-, & Kinderbetreuungsgeld
• Bildungskarenz
• Sondernotstand
• Notstandshilfe
• Mindestsicherung
• Stipendien/Studienbeihilfe
• Pensionen/Waisenpensionen
• Unterhalts- und Alimentationsleistungen als Empfänger
• Etc.

Gerne stehen Ihnen unsere MitarbeiterInnen natürlich beim Ausfüllen der Formulare mit Rat und Tat zur Seite.

Ausgabe der Gutscheine, solange der Vorrat reicht!

________________________________________
Einkommensgrenzen 2016:

bei Alleinerziehern:
 1 Kind    (1,8)     Euro 1.344,60
 2 Kinder (2,3)     Euro 1.718,10
 3 Kinder (2,8)     Euro 2.091,60
 4 Kinder (3,3)     Euro 2.465,10
 5 Kinder (3,8)     Euro 2.838,60
 6 Kinder (4,3)     Euro 3.212,10

bei Ehe-/Lebensgemeinschaft:
 1 Kind    (2,3)     Euro 1.718,10
 2 Kinder (2,8)     Euro 2.091,60
 3 Kinder (3,3)     Euro 2.465,10
 4 Kinder (3,8)     Euro 2.838,60
 5 Kinder (4,3)     Euro 3.212,10
 6 Kinder (4,8)     Euro 3.585,60
________________________________________

Wir danken all unseren SpenderInnen und unserem Partner


 

VOLKSHILFE TIROL • Südtirolerplatz 10-12 • A-6020 Innsbruck • T: 0 50 890 10 00 kontakt@volkshilfe.netImpressum