Logo Volkshilfe
A A A
Schriftgrad
KONTRASTVERSIONEN
Kontrast
Home | Arbeit & Integration | Werkbank | VH Werkbank Filz Einsatz 2016

Volkshilfe-Freiwilligeneinsatz in der Wörgler „Filz“

Einsatz für die Artenvielfalt

Muskelkraft ist bei der Pflege des Wörgler Feuchtgebietes Filz gefragt: Um die einzigartige Tier-und Pflanzenwelt zu schützen und zu erhalten, erfolgt die jährliche Mahd und Entfernung des Schnittgutes händisch. Maria Ringler und Schutzgebietsbetreuer Philipp Larch organisierten die jährliche Pflege und Mäharbeiten. Bereits zum vierten Mal engagierten sich Volkshilfe Projekte BETA und WERKBANK.

Aufgrund des Schlechtwetters konnten die Arbeiten des unter Naturschutz stehenden Feuchtbiotops am westlichen Rand der Stadt erst Ende Oktober durchgeführt werden. Zahlreiche freiwillige HelferInnen um Maria Ringler, Naturfans, Flüchtlinge und die Teams der Volkshilfe Projekte BETA und WERKBANK machten sich am 24. Oktober 2016 ans Werk.

Die mühevolle Handarbeit und der späte Mahd-Zeitpunkt sind aus ökologischer Sicht sehr wichtig, weil die Filz eines der letzten Feuchtgebiete im Unterinntal und Lebensraum für zahlreiche bedrohte Arten ist. Um das zu erhalten, sind laufende Pflegemaßnahmen notwendig. Da seltene Insekten das Futterangebot im Herbst zum Weiterbestand benötigen, wird erst im Oktober gemäht.
 



 
VOLKSHILFE TIROL • Südtirolerplatz 10-12 • A-6020 Innsbruck • T: 0 50 890 10 00 kontakt@volkshilfe.netImpressum